Zum Hauptinhalt springen

GLP mit vier Kandidaten

GrünliberaleDie Oberländer GLP nominiert vier Kandidaten für die Nationalratswahlen. Jürg Grossen, Frutigen, und Lorenz Kunz, Diemtigen, sind Spitzenkandidaten.

An ihrer Mitgliederversammlung haben die Mitglieder der Grünliberalen Kanton Bern ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Nationalratswahlen im Herbst nominiert. Wie sie gestern mitteilte, besetzt die Sektion der GLP Thun/Berner Oberland 4 der 26 Listenplätze. «Mit Jürg Grossen aus Frutigen und Lorenz Kunz aus Diemtigen stellt die Sektion Thun/Berner Oberland zwei von insgesamt neun Spitzenkandidaten», schreibt die GLP in ihrer Mitteilung. Weiter kandidieren die Thuner Stadträtin Gina Lehnherr und der Spiezer Gemeinderat Christoph Hürlimann. «Mit diesen vier Persönlichkeiten der Sektion Thun/Berner Oberland und den weiteren Kandidaten streben die Grünliberalen Kanton Bern den Gewinn von zwei Nationalratsmandaten an. Dadurch soll die ökologisch und ökonomisch nachhaltige Politik in der Schweiz weiter gestärkt und der zunehmenden Polarisierung und gegenseitigen Blockierung im Nationalrat entgegengewirkt werden», so die GLP. pd/jss>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch