Zum Hauptinhalt springen

«Grencher Hof» erstmals mit GaultMillau-Punkten

Im GaultMillau Guide Schweiz 2009 ist Kontinuität angesagt - zumindest aus Solothurner Sicht. Neu ist der «Grencher Hof» mit 13 Punkten vertreten.

An den drei 17- Punkte-Köchen Reto Lampart in Hägendorf, Jörg Slaschek mit seinem «Attisholz» in Riedholz und an Arno Sgier von der «Traube» in Trimbach führt «punktemässig kein Weg vorbei», hält GaultMillau fest.

Auf 13 Punkte geklettert ist im Guide 2009 das «Forst» in Thunstetten.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch