Zum Hauptinhalt springen

Grosses Sportfest am Wochenende

nordic DayKandersteg empfängt am Wochenende die Langlaufbegeisterten zum

«Die Anmeldungen für das Wochenende laufen», meldet OK-Präsident Urs Niedhart. Die Schneeverhältnisse im Talboden seien gegenwärtig gut und versprechen damit ein gastfreundliches Sportfest in Kandersteg. «Das gesellige Sporterlebnis bringt Kitt in die Firma, den Verein oder die Gruppe», nennen die Teilnehmenden immer wieder als Motiv zur Teilnahme am samstäglichen Nordic Day, der für Gruppen durchgeführt wird. Mit dabei wird wie in den Vorjahren auch die Firma Bucher Hydraulics AG aus Frutigen sein. Regelmässig wird am Nordic Day die 30-köpfige Firmengruppe vom sportlichen Finanz- und Personalchef Christian Oester über die Loipe geführt. Als ehemaliges Vorstandsmitglied des Berner Oberländischen Skiverbands pflegt er für seine Firma ein vielfältiges Freizeitangebot. So stehen für die 300 Beschäftigten – zwei Drittel aus dem Tal – Plauschturniere, Skirennen, Curling, Kegeln, Minigolf, Armbrustschiessen und der Kandersteger Bikeplausch auf dem Programm. «Für den kommenden Nordic Day wird vorgängig auf der Nachtloipe ein Trainingsabend mit anschliessendem Pizzaessen veranstaltet», sagt Oester. Professionell sei hier dann die Trainingsleitung: Elektroniker Robert Germann aus der Bucher-Firma ist ein ausgewiesener «Nordischer», ein Swiss-Ski-Funktionär und Technischer Delegierter FIS. Er wird unterstützt von seiner Frau Monika, einer ehemaligen Spitzenlangläuferin. Kunterbunt präsentieren sich auch die weiteren Firmen, Vereine und Familien aus Bern, Thun, Spiez und dem ganzen Tal am Nordic Day. Die spannende Frage steht dann jeweils im Raum: Mit welchen Gags treten die sportlich-farbigen Teams am Wochenende auf? Am Sonntag folgt der traditionelle Volkslanglauf mit der Kategorie Pick&Pack. Die Teilnehmer erhalten einen Rucksack und sammeln unterwegs regionale Spezialitäten zum Mitnehmen ein. Wir verlosen für die erst zum zweiten Mal stattfindende Kategorie fünf Startplätze (siehe Kasten).Samuel Ryter/hsf >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch