Zum Hauptinhalt springen

Halle wird saniert

ZollikofenDie Mehrzweckhalle Geisshubel soll für 5,1 Millionen Franken saniert werden. Im Vordergrund steht die energetische Optimierung der Liegenschaft.

Die Mehrzweckhalle Geisshubel in Zollikofen ist in die Jahre gekommen. Besonders der Boden und die Lüftungsanlage in der 1977 erbauten Halle sind in einem kritischen Zustand, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. Zudem ist die Gebäudehülle ungenügend isoliert, und Sicherheitsnormen beim Brandschutz und bei den Geländern und Brüstungen werden teilweise nicht eingehalten. Die Energiekosten sind hoch und der Unterhalt der Halle intensiv. Nun sollen in einer ersten Etappe der Hallenboden, die Lüftung und die Gebäudehülle saniert sowie die zwingenden baulichen Anpassungen vorgenommen werden. Mit der Sanierung kann der Energieverbrauch um 20 bis 30 Prozent gesenkt werden, schreibt der Gemeinderat. Dieses Projekt kostet 5,1 Millionen Franken. Der Grosse Gemeinderat entscheidet in der Sitzung vom 25.Januar über den Kredit. Das letzte Wort haben die Stimmberechtigten im März an der Urne. Die Arbeiten sollen in den Sommerferien 2012 und 2013 ausgeführt werden.hus>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch