Zum Hauptinhalt springen

Harnisch spielt Bach

thunIn der Kirche Scherzligen steht heute ein Konzert mit Silvia Harnisch auf dem Programm.

Die Pianistin Silvia Harnisch spielt heute in der Kirche Scherzligen in Thun. In ihrem Programm finden sich Werke von Komponisten, die in Harnischs langjähriger Konzerttätigkeit Programmschwerpunkte bilden. «Die Liebe zu Bach und Beethoven hat sich bei ihr durch all die Jahre noch verstärkt», heisst es in einer Medienmitteilung. Der zweite Teil des aktuellen Programms ist geprägt von lautmalerischen Werken des grossen Klavierpoeten Frédéric Chopin zum Thema «Wasser». Mit «Jardins sous la pluie» und «Reflets dans l’eau» schliessen sich die Werke des jüngsten Komponisten des Repertoires, Claude Debussy, dem Wasserthema an. «Clair de lune» ist ein weiteres musikalisches Stimmungsbild von Debussy. Silvia Harnisch folgt erneut den Spuren von Franz von Assisi in seinem Dank für die Schöpfung und wird ihr Rezital mit Klängen aus dem Sonnengesang von Franz Liszt abschliessen. In diesem Jahr erscheint zudem eine neue CD mit Werken von Bach, Beethoven, Debussy und Liszt.pdSilvia Harnisch spielt heute Donnerstag, 16.Juni, um 19.30 Uhr in der Scherzligkirche, Thun, ein Klavierrezital.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch