Zum Hauptinhalt springen

Haus Tobias

Niederbipp Eine aufsichtsrechtliche Anzeige gegen das Haus Tobias brachte den Fall ins Rollen. Die kantonalen Behörden reagierten prompt und schlossen das kleine Behindertenheim in Niederbipp Ende Dezember 2010. In der Folge war die Rede von Misshandlungen der Bewohner. Ehemalige Mitarbeiter berichteten, der Heimleiter und dessen Sohn seien überfordert gewesen. Deswegen sei es so weit gekommen. Der Fall beschäftigt nun auch die Justiz: Gegen den Heimleiter und dessen Sohn ist eine strafrechtliche Anzeige eingegangen.baz>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch