Zum Hauptinhalt springen

Herrenlos in Lütschine

SpitzmarkeLead

Zweilütschinen Gestern Morgen um 11 Uhr wurde «Rega 10» der Schweizerische Rettungsflugwacht zu einem Suchflug nach Zweilütschinen aufgeboten. Gesucht wurde eine Person, die zu einem in der Weissen Lütschine liegenden Kanu gehörte. Dieses wurde kurz zuvor im Bereich der Schmelzi oberhalb von Zweilütschinen am Ufer des Flusses gesichtet. Während die Rega das Ufer absuchte, konnte die Kantonspolizei Bern den Besitzer des Bootes ausfindig machen. Passiert ist ihm indes nichts; er hatte das Kanu vor vier Tagen verloren. Wie Kapo-Sprecher Nicolas Kessler auf Anfrage bestätigt, konnte die Seepolizei Brienzersee das herrenlose Kanu gestern Mittag bergen. bpm>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch