Zum Hauptinhalt springen

Hilfe für die Brandopfer

ZwieselbergNach dem verheerenden Brand vom letzten Freitag, der das Bauernhaus im Rüttigut völlig zerstört hatte (wir berichteten), sind die Besitzerin des Hofs und ihre beiden Söhne vorübergehend bei Nachbarn und Verwandten untergekommen. Leserin Manuela Uetz aus Zwieselberg zeigte sich vom Schicksal der Brandopfer tief betroffen und hat für die Familie kurzerhand ein Spendenkonto eingerichtet. Die Suche nach einer dauerhaften Wohnlösung läuft noch. Laut Zwieselbergs Gemeindepräsident Ulrich Zurbuchen wurde sogar aus der Nachbargemeinde eine Mietwohnung angeboten.gbsSeite 2>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch