Zum Hauptinhalt springen

Hotelzonen

Ortsplanung Die laufende Ortsplanungsrevision der Gemeinde Lauterbrunnen sieht in allen sechs Bezirken Hotelzonen (HZ) vor – also auch in Gimmelwald (Pension) und Isenfluh (Waldrand): «Die bestehenden Hotels mit Umschwung werden in eine neu geschaffene HZ umgezont.» Mit dem Festhalten an der Hotelnutzung sollen die touristische Entwicklung gestärkt und warme Betten gefördert werden. Nicht bewirtschaftete Appartementwohnungen sind ausgeschlossen. Hotelmässig bewirtschaftete Appartementwohnungen sind bis zu 40 Prozent der Geschossflächen mit Hotelzimmern zulässig. Sie müssen unter Vorbehalt des Eigengebrauchs mindestens während 10 Wochen der Hauptsaison und 16 Wochen während der Nebensaison pro Kalenderjahr dem Hotelbetrieb zur Verfügung stehen. Die Hotelnutzung ist im Grundbuch mit einem Zweckentfremdungsverbot anzumerken.fw>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch