Zum Hauptinhalt springen

«Ich will Ordnung im Stall»

personenfreizügigkeitDen Kritikern der Personenfreizügigkeit erteilt Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann (FDP) eine klare Absage: Es gebe schlicht keine Alternative. Ein allfälliges Scheitern der bilateralen Verträge dürfte zur EU-Mitgliedschaft führen, mutmasste der Volkswirtschaftsdirektor gestern Abend in Thun in einem Interview mit dieser Zeitung. Hinter den Drohgebärden der SVP vermutet er «zu einem guten Teil Wahlkampf». Schneider-Ammann gab aber zu, dass es Misstöne gebe. Deshalb wolle er «Ordnung im Stall», die flankierenden Massnahmen durchsetzen und Sanktionsmassnahmen verschärfen.tg/ueSeite 15>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch