Zum Hauptinhalt springen

Im Bremer brannte es

sTADT bERNIm Bremgartenwald ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Am Samstag kurz vor 19.30 Uhr informierte die Einsatzzentrale der Kantonspolizei die Feuerwehr über eine Rauchentwicklung im Bremgartenwald. Wegen der Dürre und des Winds brauchte die Berner Berufsfeuerwehr rund eineinhalb Stunden, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Im Einsatz standen 36 Feuerwehrleute mit drei Tanklöschfahrzeugen. Die Brandursache ist unbekannt. Der Kanton stuft die Waldbrandgefahr derzeit als sehr gross ein. Wegen der anhaltenden Trockenheit warnte die Berner Feuerwehr davor, in der Nähe von Wäldern Raucherwaren wegzuwerfen. pd;Stichwort Hinweis.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch