Zum Hauptinhalt springen

Im Zug

Neulich im Zug nach Aarwangen. Eine junge Frau, ein junger Mann. Sie: Du, ich habe das gehört mit Melanie. Sie hat es mir erzählt. Jetzt seid ihr also nicht mehr zusammen. War das hart für dich, das Gespräch, als sie Schluss gemacht hat? Er: Ich weiss nicht. Sie: Das passiert halt. Ihr wart jetzt fast fünf Jahre zusammen. Das ist eine lange Zeit. Er: Ja. Sie: Melanie hat mir erzählt, dass sie sich jeweils an einen anderen Ort gewünscht hat, wenn ihr zusammen wart. Sie musste einfach Schluss machen. Er: Ich finde Sie: weisst du, du wirst sicher darüber hinwegkommen. Du musst dich ablenken. Aber du machst ja viel. Deine Musik und so. Das hilft. Er kratzt sich am Hals. Sie: Ich kann nur sagen, wie es bei mir war. Mein Freund hat damals Schluss gemacht. Aber der Schmerz war schnell weg. Nach ein paar Wochen. Er kratzt sich im Nacken. Sie: Ich meine, das ist meine Erfahrung. Aber genauso wird es bei dir auch sein. Du bist noch jung. Du wirst eine andere Freundin finden. Man kann ja nicht ewig zusammenbleiben. Er: Sie: Ich will dir noch einen Rat geben. Du darfst schon traurig sein. Aber das Wichtigste ist: Du musst darüber reden. Mit deinen Freunden. Das hat mir am meisten geholfen. Dominik Balmer >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch