Zum Hauptinhalt springen

Immobilienprofis sind am drücker

Anbieter gesucht Das Immobilienunternehmen Privera AG mit Hauptsitz in Bern kümmert sich seit rund drei Monaten um die Vermarktung des BEO-Centers in Spiez. René Esterhazy von Privera bestätigt auf Anfrage, dass rund 1500 Quadratmeter Verkaufs- und 2400 Quadratmeter Bürofläche zu vermieten sind. Sind neue Anbieter fürs Dienstleistungszentrum in Aussicht? «Namen kann ich keine nennen, es gibt nichts Definitives. Wir stehen aber mit zwei bis drei Interessenten in Gesprächen.» Er sagt, dass im Bereich Sport etwas gesucht werde. Die Frage, ob es sich beim Standort des BEO-Centers an der Autobahnausfahrt um eine Toplage handle, bejaht der Immobilienexperte. «Das Potenzial ist ganz klar vorhanden und der Standort ist für den Markt ein interessanter. » Esterhazy ergänzt jedoch, dass die wirtschaftliche Lage für die Detailhändler keine einfache sei. «Da ist es auch für gute Standorte schwierig, Anbieter zu finden»jss>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch