Zum Hauptinhalt springen

In der Versenkung

4. Drittel

In der NHL hat der Qualifikationsmarathon begonnen. Mit Mark Streit (New York Islanders), Jonas Hiller, Luca Sbisa (beide Anaheim), Yannick Weber und Rafael Diaz (beide Mon- treal) kamen in den ersten Runden fünf Schweizer zum Einsatz. Diaz scheint sich auf Anhieb einen Platz in der Stammverteidigung der Canadiens zu sichern, obwohl er nie gedraftet wurde – im Gegensatz zu manch anderem Schweizer. 46 «Eisgenossen» sind seit der Premiere des NHL-Drafts 1963 berücksichtigt worden; der erste war Jacques Soguel vor 35 Jahren. 16 der 46 Schweizer haben sich einmal im Schaufenster der weltbesten Liga präsentieren können. Der Draft allein garantiert also noch nicht Ruhm und Ehre. Ein Lied davon singen können Luca Cunti, Philippe Seydoux, Thomas Nüssli, Sven Helfenstein und René Stüssi. Der Arbeitsplatz des Quintetts befindet sich nicht in der NHL und auch nicht in der NLA. Cunti, 2007 als Nummer 75 von Tampa Bay gezogen, spielt bei den GCK Lions in der NLB. In seinem Palmarès sticht ein einziges NLA-Tor für die SCL Tigers heraus. Seydoux (2003, Nummer 100 von Ottawa) verliess im Sommer Biel in Eigeninitiative Richtung Nordamerika. Beim AHL-Klub Abbotsford jedoch überstand er den ersten Kadercut nicht und befindet sich nun auf Vereinssuche. Nüssli (2002, Nummer 277 von Vancouver) spielte zwar dreimal fürs Nationalteam, mittlerweile stürmt er aber für den B-Klub Thurgau und trainiert nebenbei die Junioren des Erstligisten Herisau. Auch Helfenstein (2000, Nummer 175 von den New York Rangers) hat sich nach einer Tour de Suisse – er war in Kloten, La Chaux-de-Fonds, Bern, Biel, bei den ZSC Lions, in Rapperswil, Davos und bei den SCL Tigers engagiert – in der zweithöchsten Spielklasse bei Lausanne niedergelassen. Bleibt René Stüssi. René wer? Der Sohn einer Thailänderin wurde 1997 an 209. Position von Anaheim gedraftet, bereits mit 28 Jahren wechselte er in den Amateurbereich. Diese Saison soll er den EHC Uzwil in der 1.Liga verstärken. phr>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch