Zum Hauptinhalt springen

In die kalte Aare

Diesen Samstag um 11 Uhr will André Lüthi, CEO von Globetrotter, mit 100 Schwimmerinnen und Schwimmern bei der Dampfzentrale 100 Meter in der Aare schwimmen. Pro Mitschwimmer spendet Globetrotter 100 Franken an die Aktion «Jeder Rappen zählt» gegen Malaria. Beim Testschwumm von Lüthi betrug die Wassertemperatur 7,2 Grad. Für die Sicherheit der Schwimmer stehe die Sanitätspolizei im Einsatz, schreibt Lüthi. pdAnmeldung: www.globetrotter.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch