Zum Hauptinhalt springen

Ingold expandiert mit Partner

HerzogenbuchseeIngold-Schulmaterial und -Lernmedien kooperieren künftig eng mit einer St.Galler Firma.

Die Ernst Ingold+Co. AG in Herzogenbuchsee und die Biwa Schulbedarf AG in Ulisbach-Wattwil SG wollen in Zukunft Synergien nutzen. Sie gründen zusammen eine neue Firma: die Suisselearn Media AG mit Sitz in Herzogenbuchsee. Diese soll ab 1.Oktober operativ tätig sein. Das schreiben die zwei Firmen in einer Medienmitteilung. Ingold und Biwa arbeiten schon lange zusammen. Seit Jahren produzieren sie mit der gemeinsamen Tochterfirma Linea-Fabrikations AG Schweizer Schulhefte. Laut Mitteilung hat Biwa in der Ostschweiz eine «sehr starke Marktpräsenz», während Ingold den Markt in den restlichen Regionen der Schweiz inklusive Westschweiz «stark» durchdringe. Der Name Suisselearn Media mache die gesamtschweizerische Ausrichtung des neuen Unternehmens sichtbar. Das bisherige Sortiment von Ingold im Bereich Schulmaterial, Werken und Lernmedien sowie das Angebot des Ingold-Verlags sollen erhalten bleiben und punktuell verstärkt werden. Die Suisselearn Media wird mit den bestehenden Marken Ingold, Ingold-Verlag sowie Biwa auf dem Markt auftreten. Herzogenbuchsee wird bei der neuen Firma eine wichtige Rolle spielen: Die Sortimentsgestaltung, der Einkauf und die Logistik werden im Oberaargauer Dorf abgewickelt. Eine Verkaufsabteilung wird sowohl von Herzogenbuchsee als auch von Ulisbach aus operieren. Die Produktion, inklusive der Heftproduktion der Tochterfirma Linea, wird die Biwa von Ulisbach aus steuern. Der Ingold-Verlag soll unverändert in Herzogenbuchsee produzieren. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch