Zum Hauptinhalt springen

J. P. in Love

? Der Berner Pornodarsteller und TV-Moderator J.P. Love (Alter geheim) ist verliebt – in eine 22-jährige Zürcherin. Die KV-Angestellte Cheyenne Felber hatte J.P. via Facebook kontaktiert, und am Montag beschied die allein erziehende Mutter einer fünfmonatigen Tochter der Welt via Facebook: «Ich bin verliebt in J.P. Love. Wir lieben uns.» Der Altersunterschied sei ihr egal, sagt sie auf Anfrage, und J.P. meint dazu eh nur: «Easy. Ich bin ja jung geblieben.» Alles bloss ein PR-Gag? «Nein!», sagt sie, «das ist absolut ernst!» ? Die Klagewelle gegen Michelle Hunziker (33) reisst nicht ab. Nach dem Ex-Partner ihrer Mutter zieht nun auch ihr ehemaliger Manager Rody Mirri (57) vor Gericht. Der Grund: Hunziker hatte behauptet, der prominente Italiener habe sie sexuell belästigt. «Wenn du mit mir arbeiten willst, musst du zu mir ins Bett kommen», soll er gesagt haben. Mirri bestreitet alles und hat beim Staatsanwalt in Rimini eine Klage wegen Verleumdung eingereicht. ? Auch Britney Spears (29) kämpft mit sexueller Belästigung. Allerdings andersrum. Ihr ehemaliger Bodyguard Fernando Flores wirft ihr sexuelle Belästigung vor und will rechtliche Schritte einleiten. Der 29-Jährige sagt, Britney sei ständig nackt vor ihm herumgesprungen und hätte so versucht, ihn ins Bett zu locken. gh/sap>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch