Zum Hauptinhalt springen

Ja zum neuen Lokal

plaffeienDie Gemeindeversammlung stimmte dem Neubau eines Lokals für die interkommunale Feuerwehr zu.

«Die fünf Gemeinden der Interkommunalen Feuerwehr (IFW) Sense-Süd haben sich lange beraten und sind zum Schluss gekommen, dass es für die Zukunft nur eine Lösung geben kann: ein zentrales Lokal», erklärte Peter Geiser, Gemeinderatsmitglied und Präsident der IFW, den Antrag des Gemeinderats. Der Interkommunalen Feuerwehr gehören nebst Plaffeien auch die Gemeinden Zumholz, Brünisried und Oberschrot an. Bei einer Realisierung des Projekts muss die Gemeinde Plaffeien mit einem Betrag von 1,36 Millionen Franken, das sind 43,07 Prozent, den Hauptteil der Finanzierung übernehmen. Der Antrag des Gemeinderats wurde klar angenommen. rb/lfc>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch