Zum Hauptinhalt springen

Jetzt gehts ums Geld

Tiger Woods’ Noch-Gattin Elin Nordegren will die Scheidung, das Sorgerecht für Kinder und die Hälfte seines Vermögens.

Nach den zahlreichen Sexeskapaden von Golfstar Tiger Woods (33) schlägt jetzt dessen Noch-Ehefrau Elin Nordegren (29) zurück: Die Schwedin verlangt die Scheidung sowie das alleinige Sorgerecht für die beiden Kinder Samantha (2) und Charlie (10 Monate). Und sie will auch die Hälfte seines Vermögens, das auf 370 Millionen Dollar geschätzt wird. Laut Elins Zwillingsschwester Josefin, einer Anwältin, sei genug Material beisammen, um sämtliche Forderungen vor Gericht durchzusetzen. Allerdings müsste die Scheidung in Kalifornien stattfinden, wo Elin und Tiger ein Haus besitzen, und nicht in Florida, wo das Paar bisher wohnte. Nach kalifornischem Recht könnte Elin die Hälfte von Tigers Vermögen zugesprochen erhalten, obwohl ein Ehevertrag existiert, der ihr weit weniger Geld zugestehen würde. zas>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch