Jetzt wird abgerissen, ab März aufgebaut

Oberried

Die Lake Resort Interlaken AG Oberried hat die Bauarbeiten am Resort Brienzersee begonnen. Ab März soll betoniert werden.

Die alten Gebäude auf dem ehemaligen Hamberger-Areal werden derzeit abgerissen.

Die alten Gebäude auf dem ehemaligen Hamberger-Areal werden derzeit abgerissen.

(Bild: zvg)

Seit Oktober arbeitet die für das Projekt verantwortliche Schweizer Baufirma Steiner AG aus Bern an dem Neubauprojekt auf dem ehemaligen Hamberger-Areal in Oberried. Bevor die Fundamente für die Neuerrichtungen des Luxusresorts ab März nächsten Jahres geschüttet werden können, werden derzeit noch einige baufällige Gebäude auf dem Gelände abgerissen und umweltgerecht entsorgt, wie die Lake Resort Interlaken AG Oberried mitteilt. Danach folgt der Startschuss für den Bau des Jahrhundertprojektes. Die ersten Appartements sollen planmässig bis Juli 2019 fertiggestellt und bewohnbar sein.

Eigener Bootshafen geplant

Geplant ist der Bau von 155 Apartments mit 800 bis 850 Betten und 20 Suiten. Das Resort wird über ein Gourmetrestaurant direkt am See, eine Lounge-Bar mit eigenem Restaurant, einen grossen Wellness- und Spa-Bereich mit Swimmingpool, Seminarräume für Tagungen, eine Tiefgarage sowie einen eigenen Bootshafen verfügen.

pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt