Zum Hauptinhalt springen

Jugend bewegt sich doch

200 Schülerinnen und Schüler aus Aeschi und Krattigen massen sich bei idealem Wetter in einem polysportiven Wettkampf.

Bei optimalen Bedingungen konnte der Sporttag der Schulen von Aeschi und Krattigen durchgeführt werden: Am Morgen massen sich die über 200 Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 9.Klasse im Einzelsechskampf. Dabei galt es, je eine Wurf- und Sprung- und zwei Laufdisziplinen sowie das 50-m-Schwimmen und einen Hindernislauf zu absolvieren. Am Nachmittag massen sich alle kleinen und grossen Messis und Ronaldos beim gemeinsamen Fussballturnier. Bei der abschliessenden Rangverkündigung konnten zehn Medaillensätze vergeben werden. Lehrerschaft und Betreuer waren sich einig: Und die Jugend bewegt sich doch! mgt >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch