Zum Hauptinhalt springen

Jung & Klang feiert Jubiläum

SteffisburgAm Sonntag feiert Jung & Klang mit einem Konzert in der Kirche Steffisburg Jubiläum. Das Projekt für talentierte junge Musikerinnen und Musiker blickt auf eine zehnjährige Erfolgsgeschichte zurück.

Mit Jung & Klang haben talentierte junge Musikerinnen und Musiker seit zehn Jahren eine Plattform, um vor grösserem Publikum aufzutreten. Begonnen hat alles mit einem Konzert von Leyla und Sirus Shojai, am 20. Februar 2001 im Spital Erlenbach. Auf Wunsch der Einheimischen und in Zusammenarbeit mit dem damaligen Pfarrer, Martin Tschirren, hat Kourosh Shojai – der Vater der beiden musizierenden Kinder – eine Wiederholung des Konzertes in der Kirche Erlenbach organisiert. Dieser Anlass wurde zum Grundstein von Jung & Klang. Inzwischen gab es jährlich mindestens ein Konzert mit verschiedenen ausgezeichneten Musikschülerinnen und -schülern. Seit dem Wohnungswechsel des Initianten 2007 finden die meist ausgebuchten Konzerte in der Kirche Steffisburg statt. Kourosh Shojai ist es ein grosses Anliegen, jungen Musizierenden diese Plattform zu erhalten. Die jährlichen Konzerte – jeweils im November – sollen denn auch weitergeführt werden. Dabei würde der Initiant gerne Unterstützung für Organisation, Ideen und Gestaltung von andern Musikliebhabern und -kennern annehmen. Klassik und Spezielles In der Dorfkirche Steffisburg wird das Publikum von Leyla Shojai an der Violine und ihrem Bruder Sirus Shojai am Klavier mit der Sonate in Es-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart begrüsst. Die beiden sind inzwischen neben dem Berufsleben zu gefragten Musikern herangewachsen. Sie zeigen ihr Können und die Freude an klassischen Melodien. Das Eröffnungsspiel wird abgelöst vom Duo für Flöte (Aline Frank) und Cello (Christina Lüps) Nr.1 in C-Dur von Ludwig van Beethoven. Beide haben in verschiedenen Orchestern ihr Können bewiesen. Gespannt darf man auf den Auftritt der jungen Gewinner des Schweizerischen Nachwuchswettbewerbs 2011 in Interlaken, Nicolas Gerber und David Tschan, sein: Als Bonstette-Örgeler bereichern sie das Konzert, bei welchem Mozarts Sinfonie Nr. 41 C-Dur – vom Quartett gespielt – den krönendem Schlusspunkt bildet. Verena HolzerDas Konzert in der Kirche Steffisburg beginnt am Sonntag, 13. November, um 17 Uhr. Eintritt frei, Kollekte zugunsten Förderverein Musikschule Region Thun. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch