Zum Hauptinhalt springen

Kampf der Reitvereine

Herzogenbuchsee Jedes Jahr gelangt in der Region das Rösslispringen zur Ausführung. Diesmal war es der Reitverein Herzogenbuchsee, der am Samstag zum Traditionsanlass auf den Reitplatz Waldäcker lud. Acht Reitvereine traten gegeneinander an in der Springprüfung in Form eines Nationenpreises. Der Gastgeber übertraf sich dabei gleich selber – und so durften letztlich die vier Amazonen vom Reitverein Herzogenbuchsee den Wanderpreis in Form einer Pferdestatue vor dem Reitverein Ochlenberg und dem Kavallerie-Reitverein oberes Langetental in Empfang nehmen. krr>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch