Arbeitslosenquote erhöht sich auf 1,7 Prozent

Im Oktober ist die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern leicht angestiegen. Vor allem im Bau- und Gastgewerbe wurden mehr Arbeitslose verzeichnet.

Den grössten Anstieg bei der Zahl der Arbeitslosen verzeichneten die touristisch geprägten Verwaltungskreise Interlaken-Oberhasli und Obersimmental-Saanen. (Symbolbild)

Den grössten Anstieg bei der Zahl der Arbeitslosen verzeichneten die touristisch geprägten Verwaltungskreise Interlaken-Oberhasli und Obersimmental-Saanen. (Symbolbild)

(Bild: iStock)

Mit dem Herbst hat sich im Kanton Bern die Zahl der Arbeitslosen wieder erhöht. Es sind vor allem das Bau- und Gastgewerbe, die zum Anstieg beigetragen haben. Die Arbeitslosenquote stieg im Oktober um 0,1 Prozentpunkte auf 1,7 Prozent an.

Mit dem Ende der Sommersaison in den Tourismusdestinationen steigt namentlich im Berner Oberland die Zahl der Arbeitslosen im Gastgewerbe an. Mit Beginn der Wintersaison werden dann wieder mehr Leute eingestellt. Und auch das Baugewerbe kennt jahreszeitliche Schwankungen. Im Herbst und Winter wird aus Witterungsgründen weniger gebaut.

Bereinigt um diese saisonalen Faktoren ist die Arbeitslosigkeit im Kanton Bern im Oktober im Vergleich zum Vormonat stabil geblieben., wie die bernische Volkswirtschaftsdirektion am Freitag mitteilte.

Quote in acht Verwaltungskreisen angestiegen

In acht von zehn Verwaltungskreisen nahm die Arbeitslosigkeit zu, in den übrigen blieb sie stabil oder ging zurück. Den grössten Anstieg verzeichneten die touristisch geprägten Verwaltungskreise Interlaken-Oberhasli und Obersimmental-Saanen.

Die Spannweite der Arbeitslosigkeit reicht von unter einem Prozent im Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental bis zu drei Prozent in Biel. Schweizweit lag die Arbeitslosenquote Ende Oktober bei 2,2 Prozent. Aus der Industrie trafen 27 Gesuche für Kurzarbeit ein. Sie betragen 884 Beschäftigte.

tag/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...