Zum Hauptinhalt springen

Atombehörde: Staumauer ist keine Gefahr

Alle Atomkraftwerke in der Schweiz sind erdbebensicher – insbesondere auch das AKW Mühleberg. Zu diesem Schluss kommt die AKW-Kontrollbehörde Ensi im Rahmen ihrer seit langem umfangreichsten Abklärung.

Hält gemäss dem Ensi einem Erdbeben stand: Der Staudamm oberhalb des AKW Mühleberg.
Hält gemäss dem Ensi einem Erdbeben stand: Der Staudamm oberhalb des AKW Mühleberg.
Susanne Keller
Auch die Betreiberin des Atomkraftwerks Mühleberg, die BKW, hat stets betont, das Mühleberger Werk sei sicher.
Auch die Betreiberin des Atomkraftwerks Mühleberg, die BKW, hat stets betont, das Mühleberger Werk sei sicher.
Susanne Keller
Greenpeace kritisiert diese Darstellungen.
Greenpeace kritisiert diese Darstellungen.
Andreas Blatter
1 / 3

Für die BKW als Betreiberin des AKW Mühleberg ist die Zitterpartie zwar noch nicht ausgestanden: Die BKW muss in den nächsten Monaten noch nachweisen, dass die Anlage über zwei wirklich unabhängige Kühlwasserspeisungen verfügt. Zudem muss sie für den Langzeitbetrieb auch belegen, dass die neuen Klammern, die den Kernmantel mit den Rissen fixieren, den Sicherheitsnormen genügen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.