Zum Hauptinhalt springen

Auch mittlere Kraftwerke zahlen tieferen Wasserzins

Der Regierungsrat sah für das revidierte Wassernutzungsgesetz tiefere Zinse für Grosswasserkraftwerke vor. Der Grosse Rat hat nun auch für mittlere Betriebe tiefere Zinse beschlossen.

«Wasserkraft ist nicht nur aus ökologischer, sondern auch aus volkswirtschaftlicher Sicht unabdingbar für den Kanton Bern», sagte Grossrat Niklaus Gfeller (EVP, Rüfenacht).
«Wasserkraft ist nicht nur aus ökologischer, sondern auch aus volkswirtschaftlicher Sicht unabdingbar für den Kanton Bern», sagte Grossrat Niklaus Gfeller (EVP, Rüfenacht).
Andreas Blatter

Nicht nur grosse Wasserkraftwerke, sondern auch mittlere Betriebe sollen von einem tieferen Wasserzins profitieren. Das hat gestern der Grosse Rat mit der Revision des Wassernutzungsgesetzes beschlossen. Er hat damit dem Antrag der Bau-, Energie- und Verkehrskommission (BAK) den Vorzug gegeben. Der Vorschlag der Regierung sah lediglich einen tieferen Zins für Grosswasserkraftwerke vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.