ABO+

Eine Steuersenkung für alle

Privatpersonen und Firmen sollen ab 2021 weniger Steuern bezahlen, ohne dass Gemeinden belastet werden. Ob das möglich ist, soll der Grosse Rat in Budgetdebatten entscheiden.

Finanzdirektorin Beatrice Simon (BDP) möchte in Budgetdebatten über Steuersenkungen entscheiden. Foto: Raphael Moser

Finanzdirektorin Beatrice Simon (BDP) möchte in Budgetdebatten über Steuersenkungen entscheiden. Foto: Raphael Moser

(Bild: Fotolia)

Sandra Rutschi

Für 250 Franken können Eltern mit zwei Teenagern zweimal auswärts essen gehen. Wenn es nach dem Willen der Berner Regierung geht, bezahlt ein Ehepaar mit einem Jahreseinkommen von 100000 Franken und einem Vermögen von 500000 Franken künftig jährlich 250 Franken weniger Steuern. Das sind zwei Prozent seiner jährlichen Kantonssteuern.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt