Bernische Versorgungsplanung gilt bis 2016

Im Kanton Bern bleibt die derzeit gültige Versorgungsplanung bis 2016 in Kraft. Der bernische Grosse Rat hat einen entsprechenden Antrag der Regierung am Dienstag gutgeheissen.

Die gültige Versorgungsplanung bleibt bis 2016 gültig.

Die gültige Versorgungsplanung bleibt bis 2016 gültig.

(Bild: zvg)

Im Kanton Bern bleibt die Versorgungsplanung bis 2016 in Kraft. Der Grosse Rat hat den Antrag der Regierung am Dienstag mit 131 zu 3 Stimmen gutgeheissen. Die Versorgungsplanung ist seit 2011 gültig. Sie stellt den Stand der Versorgung in der Akutsomatik, der Rehabilitation, Psychiatrie und im Rettungswesen dar, berechnet den künftigen Bedarf nach Leistung und die absehbaren Kosten.

Eigentlich hätte der Kanton auf 2015 eine neue Planung erlassen müssen. Doch der Regierungsrat machte geltend, wegen der seit 2012 geltenden Regeln für die Spitalfinanzierung fehlten ihm die nötigen verlässlichen Daten.

Der Grosse Rat teilt diese Einschätzung. Er verlangt in einer Planungserklärung allerdings, dass die verwaltungsinternen Arbeiten für die neue Planung «so weit als möglich» vorangetrieben werden.

cla/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt