Zum Hauptinhalt springen

Bezahlt der Kanton Bern zu viel Miete?

Bezahlt der Kanton Bern für alle seine 600 gemieteten Liegenschaften marktübliche Zinsen? Nein, sagen Regierungsrat und Grosser Rat. Zur Überprüfung der Mieten wird aber keine externe Fachstelle beauftragt.

Urs Egli
Hohe Miete? Die Schlossbergschule in Spiez.
Hohe Miete? Die Schlossbergschule in Spiez.
Markus Hubacher

1,8 Millionen Franken Miete und 250'000 Franken Nebenkosten bezahlt der Kanton Bern jährlich für die Schlossbergschule in Spiez – bis Ende 2014. Für Walter Messerli (SVP, Interlaken) ist dies unerträglich hoch. Also verlangte er per Motion Remedur. Der Regierungsrat solle durch eine externe Fachstelle überprüfen lassen, ob die Zinsen der vom Kanton gemieteten Immobilien marktüblich seien. Unter die Lupe genommen werden sollen Mietzinsen von über 250'000 Franken pro Jahr. Dies betrifft 14 von 600 Mietobjekten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen