ABO+

Der Campus Biel wird zum Debakel

Biel

Mehrere Totalunternehmer werfen der Baudirektion unseriöses Kostenmanagement beim geplanten Neubau der Berner Fachhochschule in Biel vor. Beim laufenden Enteignungsverfahren droht den Behörden gar eine veritable Blamage.

Mit dem Bau des neuen Campus der Berner Fachhochschule in Biel kann auf absehbare Zeit nicht begonnen werden.

Mit dem Bau des neuen Campus der Berner Fachhochschule in Biel kann auf absehbare Zeit nicht begonnen werden.

(Bild: Peter Samuel Jaggi)

Quentin Schlapbach@qscBZ

Die jüngste Episode des Desasters nahm vor zwei Monaten ihren Lauf. Am 22. November teilte die Enteignungsschätzungskommission des Kantons Bern (ESchK) dem Bundesgericht in Lausanne mit, dass sie die Enteignung eines Immobilienunternehmers durch die Stadt Biel für nicht rechtens halte. Der Mann besitzt auf dem Feldschlössli-Areal in Biel ein Mehrfamilienhaus. Es steht genau dort, wo der Kanton Bern für die Berner Fachhochschule (BFH) einen 233,5 Millionen Franken teuren Campus bauen will.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt