Christoph Ammann neuer bernischer Regierungspräsident

Der Sozialdemokrat Christoph Ammann ist neuer Regierungspräsident des Kantons Bern.

Christoph Ammann (SP) ist zum neuen Regierungspräsidenten gewählt worden.

Christoph Ammann (SP) ist zum neuen Regierungspräsidenten gewählt worden.

(Bild: Adrian Moser)

Christoph Ammann übernimmt erstmals das Berner Regierungspräsidium. Der Volkswirtschaftsdirektor erhielt am Montag im Grossen Rat 133 Stimmen. Der Sozialdemokrat Ammann ist 50 Jahre alt. Der Kantonsregierung gehört er seit knapp drei Jahren an.

Zum Regierungsvizepräsidenten wählte der Grosse Rat Pierre Alain Schnegg (SVP). Der Gesundheits- und Fürsorgedirektor erhielt 119 Stimmen. Dazu kamen 26 leere Stimmzettel; bei Ammann waren es 14.

Das bernische Regierungspräsidium wird im Jahresturnus neu vergeben. Ammann übernimmt das Amt von Christoph Neuhaus (SVP).

flo/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt