Christoph Ammann wird 2019/20 Regierungspräsident

SP-Regierungsrat Christoph Ammann übernimmt im Juni das Regierungspräsidium. Die Wahl dürfte Formsache sein.

SP-Regierungsrat Christoph Ammann.

SP-Regierungsrat Christoph Ammann.

(Bild: Keystone)

Im Juni bestellen Regierungsrat und Grosser Rat jeweils ihre Präsidien neu. Turnusgemäss ist für das Regierungspräsidium SP-Regierungsrat Christoph Ammann vorgesehen. Die Wahl dürfte nur noch Formsache sein.

Der bernische Regierungspräsident versieht sein Amt jeweils ein Jahr lang. Als Regierungsvizepräsident wird Pierre Alain Schnegg (SVP) vorgeschlagen, wie die Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Schnegg steht der bernischen Gesundheits- und Fürsorgedirektion vor, Ammann der Volkswirtschaftsdirektion.

Zu Beginn der Sommersession wird jeweils auch das Parlamentspräsidium neu bestellt. Auch die Wahl des Präsidenten ist meist Formsache. Im Jahr 2019/2020 wird aller Voraussicht nach Hannes Zaugg (GLP/Uetendorf) zum «höchsten Berner» gewählt.

Mit Zaugg geht eine zufällige «Serie» von Berner Oberländer Grossratspräsidenten zu Ende. Auf Marc Jost (EVP/Thun) im Jahr 2015/16 folgten Carlos Reinhard (FDP/Thun), Ursula Zybach (SP/Spiez) und Jürg Iseli (SVP/Zwieselberg). Nach Hannes Zaugg steht der Langenthaler Freisinnige Stefan Costa in den Startpflöcken.

tag/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt