Zum Hauptinhalt springen

Das sind die besten Restaurants im Kanton Bern

Am Montag wurde der Restaurantführer «Gault Millau 2017» publiziert. Das sind die besten Restaurant im Kanton Bern.

Claudia Salzmann
18 Punkte:  Robert Speth vom Restaurant Chesery in Gstaad.
18 Punkte: Robert Speth vom Restaurant Chesery in Gstaad.
zvg
18 Punkte: Koch Nik Gygax, der vergangene Woche seinen Michelin-Stern verloren hat, erhält für sein Restaurant Löwen in Thörigen 18-Gault-Millau-Punkte.
18 Punkte: Koch Nik Gygax, der vergangene Woche seinen Michelin-Stern verloren hat, erhält für sein Restaurant Löwen in Thörigen 18-Gault-Millau-Punkte.
Walter Pfäffli
17 Punkte: Das Restaurant Meridiano in Bern und der Küchenchef Jan Leimbach behalten 17 Punkte.
17 Punkte: Das Restaurant Meridiano in Bern und der Küchenchef Jan Leimbach behalten 17 Punkte.
zvg
17 Punkte: Margrit und Werner Schürch Gasthof Emmenhof in Burgdorf.
17 Punkte: Margrit und Werner Schürch Gasthof Emmenhof in Burgdorf.
zvg
17 Punkte: Kurt und Iris Mösching vom Restaurant Sonne in Scheunenberg.
17 Punkte: Kurt und Iris Mösching vom Restaurant Sonne in Scheunenberg.
Walter Pfäffli
Aufsteiger:  Restaurant Spettacolo im Hotel Lenkerhof wird mit 16 Punkten ausgezeichnet. Küchenchef Stefan Lünse präsentiert stolz seine Kreationen.
Aufsteiger: Restaurant Spettacolo im Hotel Lenkerhof wird mit 16 Punkten ausgezeichnet. Küchenchef Stefan Lünse präsentiert stolz seine Kreationen.
zvg
Aufsteiger: Küchenchef Mickaël Cochet kocht fürs Restaurant Chez Meyer's im Hotel Regina in Wengen und holt sich 16 Punkte.
Aufsteiger: Küchenchef Mickaël Cochet kocht fürs Restaurant Chez Meyer's im Hotel Regina in Wengen und holt sich 16 Punkte.
zvg
Aufsteiger: Das Restaurant im Thuner Hotel Seepark holt sich einen weiteren Punkt. Neu: 16 Punkte.
Aufsteiger: Das Restaurant im Thuner Hotel Seepark holt sich einen weiteren Punkt. Neu: 16 Punkte.
zvg
16 Punkte:  Chef Takumi Murase und Sushi Chef Tsutomu Kugota vom Restaurant «Megu» im The Alpina in Gstaad. Vergangene Woche wurde das Lokal mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.
16 Punkte: Chef Takumi Murase und Sushi Chef Tsutomu Kugota vom Restaurant «Megu» im The Alpina in Gstaad. Vergangene Woche wurde das Lokal mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.
zvg
16 Punkte: Küchenchef Simon Apothéloz vom Restaurant Eisblume in Worb.
16 Punkte: Küchenchef Simon Apothéloz vom Restaurant Eisblume in Worb.
Christian Pfander
16 Punkte: Das Restaurant Vue im Hotel Bellevue-Palace in Bern.
16 Punkte: Das Restaurant Vue im Hotel Bellevue-Palace in Bern.
zvg
16 Punkte: Das Restaurant Le Grill im Hotel Gstaad Palace in Gstaad.
16 Punkte: Das Restaurant Le Grill im Hotel Gstaad Palace in Gstaad.
zvg
16 Punkte: Le Grand Restaurant im Grand Hotel Park in Gstaad.
16 Punkte: Le Grand Restaurant im Grand Hotel Park in Gstaad.
16 Punkte: Das Restaurant La Bagatelle im Hotel Le Grand Chalet in Gstaad.
16 Punkte: Das Restaurant La Bagatelle im Hotel Le Grand Chalet in Gstaad.
zvg
16 Punkte: Das Restaurant Sonnenhof in Saanen.
16 Punkte: Das Restaurant Sonnenhof in Saanen.
zvg
16 Punkte: Das Restaurant Alpenblick in Wilderswil.
16 Punkte: Das Restaurant Alpenblick in Wilderswil.
zvg
16 Punkte: Jean-Marc Soldati (links) und Christian Albrecht vom Hôtel du Cerf in Sonceboz.
16 Punkte: Jean-Marc Soldati (links) und Christian Albrecht vom Hôtel du Cerf in Sonceboz.
Urs Baumann
16 Punkte: Das Restaurant Panorama auf dem Hartlisberg in Steffisburg macht seinem Namen alle Ehre.
16 Punkte: Das Restaurant Panorama auf dem Hartlisberg in Steffisburg macht seinem Namen alle Ehre.
TT
16 Punkte: Das Hotel Moosegg in Emmenmatt lockt ebenfalls mit einer grossartigen Aussicht.
16 Punkte: Das Hotel Moosegg in Emmenmatt lockt ebenfalls mit einer grossartigen Aussicht.
Beat Mathys
16 Punkte:  Azalée + JP's Grill Restaurant im Hotel und Restaurant Alpenrose in Schönried. Hier zeigt Michael von Siebenthal eine seiner Fleischkreationen.
16 Punkte: Azalée + JP's Grill Restaurant im Hotel und Restaurant Alpenrose in Schönried. Hier zeigt Michael von Siebenthal eine seiner Fleischkreationen.
zvg
Aufsteiger: Domingo S. Domingo vom Mille Sens aus Bern ist nun mit 15 Punkten bewertet.
Aufsteiger: Domingo S. Domingo vom Mille Sens aus Bern ist nun mit 15 Punkten bewertet.
Stefan Anderegg
Einsteiger: Im Restaurant La Terrasse im Hotel Viktoria Jungfrau in Interlaken kocht nun Stefan Beer, der den Gault-Millau-Einstieg mit 15 Punkten schafft.
Einsteiger: Im Restaurant La Terrasse im Hotel Viktoria Jungfrau in Interlaken kocht nun Stefan Beer, der den Gault-Millau-Einstieg mit 15 Punkten schafft.
zvg
15 Punkte: Simon Sommer kocht im Restaurant Schöngrün beim Paul Klee Zentrum.
15 Punkte: Simon Sommer kocht im Restaurant Schöngrün beim Paul Klee Zentrum.
zvg
15 Punkte: Küchenchef Florian Stähli vom Restaurant l'Auberge in Langenthal.
15 Punkte: Küchenchef Florian Stähli vom Restaurant l'Auberge in Langenthal.
Thomas Peter
15 Punkte: Das Basta by Dalsass, Bernerhof in Gstaad. Im Bild Andrea Gaia.
15 Punkte: Das Basta by Dalsass, Bernerhof in Gstaad. Im Bild Andrea Gaia.
zvg
15 Punkte: Das Waldhotel Doldenhorn in Kandersteg.
15 Punkte: Das Waldhotel Doldenhorn in Kandersteg.
zvg
15 Punkte: Der Gasthof zum Goldenen Löwen in Langnau.
15 Punkte: Der Gasthof zum Goldenen Löwen in Langnau.
zvg
15 Punkte: Das Restaurant Bären in Reichenbach.
15 Punkte: Das Restaurant Bären in Reichenbach.
zvg
1 / 30

Am Montag wurde der Gastroguide «Gault Millau 2017» publiziert. Nebst den 100 besten Hotels und 100 besten Winzern wurden auch die 800 besten Restaurants gekürt. Mit dabei ist natürlich auch der Kanton Bern. Mit an der Spitze kochen wie bereits in vergangenen Jahren Robert Speth vom Chesery in Gstaad, Nik Gygax vom Löwen in Thörigen und Marcus G. Lindner vom Sommet im Hotel Alpina in Gstaad.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen