Zum Hauptinhalt springen

«Der Immobilienboom ist im Kanton Bern angekommen»

Die Preise für Eigentumswohnungen stiegen im vergangenen Jahr laut UBS schweizweit um 3,3 Prozent; im Kanton Bern gar um 7,2 Prozent.

«Der Boom ist auch in Bern angekommen». Das sagte Claudio Saputelli vergangene Woche bei der Präsentation der Immobilienstudie der UBS. Saputelli ist bei der UBS Leiter Global Real Estate. Denn im Kanton Bern seien 2013 die Preise für Eigentumswohnungen deutlich stärker gestiegen als im schweizerischen Durchschnitt, erklärte der Immobilienexperte, nämlich um 7,2 Prozent. Schweizweit stiegen die Preise für Eigentumswohnungen dagegen «bloss» um 3,3 Prozent. Im Zehnjahresvergleich entspricht das einer unterdurchschnittlichen Entwicklung.

Der Kanton Bern hinkt nach

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.