Zum Hauptinhalt springen

Der Schweizer Pass kostet Geld und Nerven

Wer die Schweizer Staatsbürgerschaft erwerben will, der muss nicht nur tief in die Tasche greifen, sondern je nach Wohnortgemeinde auch viel Geduld haben. In Bern und Biel dauert das Verfahren mehr als drei Jahre.

Der Schweizer Pass: Wer ihn will, wartet in Biel und in Bern bis zu vier Jahre.
Der Schweizer Pass: Wer ihn will, wartet in Biel und in Bern bis zu vier Jahre.
Keystone

Der Schweizer Pass ist beliebt wie schon lange nicht mehr: Gemäss der Statistik des Bundes haben sich im ersten Quartal 2016 knapp 8800 Ausländerinnen und Ausländer einbürgern lassen. Das sind 40,5 Prozente mehr als in der Vorjahresperiode. Wer den roten Pass will, braucht in einigen Berner Gemeinden allerdings Geduld: Wie die Antwort des Stadtberner Gemeinderats auf einen Vorstoss des Grünen Bündnisses unlängst zeigte, müssen Einbürgerungswillige im Schnitt länger als drei Jahre auf den Pass warten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.