Zum Hauptinhalt springen

Deutscher soll heikle Berner Spitalfusion umsetzen

Der deutsche Ökonom Holger Baumann wird neuer Chef des Inselspitals und der Spital Netz Bern AG. Schon treten Kritiker auf den Plan: Es sei dumm, ausgerechnet für die heikle Phase des Zusammenschlusses einen Deutschen einzusetzen.

Bis zum Amtsantritt von Holger Baumann (im Bild) am 2. Februar 2014 wird die Geschäftsleitung von Dr. Urs Birchler, Direktionspräsident des Inselspitals, geleitet.
Bis zum Amtsantritt von Holger Baumann (im Bild) am 2. Februar 2014 wird die Geschäftsleitung von Dr. Urs Birchler, Direktionspräsident des Inselspitals, geleitet.

Das Inselspital und das Spital Netz Bern schliessen sich zusammen. Insel-, Ziegler-, Tiefenauspital und weitere regionale Kliniken sollen eine Art Grossspital bilden. Der Verwaltungsrat der neuen Institution ist seit einigen Monaten gewählt, auch die Geschäftsleitung ist bestellt. Es fehlte bloss noch ein Vorsitzender als operativer Chef.Der Verwaltungsrat hatte verlauten lassen, dass man für dieses Amt einen Externen suche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.