Zum Hauptinhalt springen

«Die Aare ist die Hauptschlagader des Mittellandes»

Die Aare ist mehr als ein Fluss. Sie ist das Rückgrat des Mittellandes, ein Geschichtsbuch und ein grandioses Landschaftstheater. Ein Blick zurück bis zu den Römern.

Stefan von Bergen
Zum Start ­­der BZ-Sommerserie geht es um die Frage, ob die Aare nach dem Zusammenfluss mit dem Rhein nicht weiter Aare heissen müsste?
Keystone

Andreas Staeger mag dieses Feeling, wenn ihm die Aare scheinbar den Boden unter den Füssen wegzieht. Er steht dafür gern auf einer Plattform der Untertorbrücke in Bern und blickt hinunter ins gurgelnde Wasser. Die spitz zulaufenden Steinpfeiler der Brücke ragen wie ein Schiffsbug in die Strömung. «Das gesamte Wasser des Oberlandes kommt mir entgegen, und ich fühle mich wie auf einem Boot, das flussaufwärts durch die Aare pflügt», erzählt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen