ABO+

Ein Fahrplan von bernischer Langsamkeit

Das Berner Volk stimmt erst über sein Olympiadossier ab, wenn die Kandidatur für eine Teilnahme an Sion 2026 entweder aufgegleist oder gescheitert ist. Das erspart es den Berner Behörden, Farbe zu bekennen.

Die Abstimmung in Kandersteg ist der Schlüssel für allfällige Winterspiele.

Die Abstimmung in Kandersteg ist der Schlüssel für allfällige Winterspiele.

(Bild: Keystone)

Stefan von Bergen@StefanvonBergen

Der Kanton Bern ist bloss ein Nebenschauplatz in Sions Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2026. Bern und Biel würden die Eishockeyturniere von Männern und Frauen beherbergen. In Kandersteg sind die nordische Kombination und das Skispringen auf der Normalschanze geplant. Die wichtigsten Wettbewerbe aber finden im Wallis statt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt