Zum Hauptinhalt springen

Gewitter mit Folgen

Nach den Gewittern vom Samstagnachmittag gingen zahlreiche Meldungen wegen Wassereinbrüchen ein, teilt die Kantonspolizei Bern mit. Verletzt wurde niemand.

Zwischen 13.00 Uhr und 20.00 Uhr gingen bei der Kantonspolizei Bern über 30 Meldungen wegen Wassereinbrüchen und umgestürzten Bäumen ein. Zahlreiche Keller und Einstellhallen mussten von den örtlichen Wehrdiensten ausgepumpt werden, so die Polizei. Betroffen waren vor allem der Berner Jura, die Region Emmental-Oberaargau und das Berner Oberland.

Auf dem Thunersee gerieten wegen des plötzlich hereinbrechenden Gewitters diverse Segelboote in Not. Auch hier konnten alle Leute unverletzt gerettet werden.

pd/aw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch