Zum Hauptinhalt springen

Swissgrid setzt Grimselbahn unter Strom

Ab dem Jahr 2025 soll eine Schmalspurbahn vom Berner Oberland ins Wallis fahren – durch einen Grimseltunnel, der auch von einer Starkstromleitung genutzt wird.

Julian Witschi

Von einer Grimselbahn träumen Bahnpioniere schon sehr lange. Jetzt bietet sich «eine einmalige Chance» für die Verwirklichung, wie die Berner Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer und der Walliser Staatsrat Jean-Michel Cina am Donnerstag in Bern dargelegt haben: Die Netzgesellschaft Swissgrid muss ihre Stromleitungen über die Grimsel erneuern und ausbauen. «Es wäre sinnvoll, sie endlich in den Boden zu verlegen. Der Grimseltunnel wäre dazu ideal», sagte Egger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen