Zum Hauptinhalt springen

Grossrat Urs Muntwyler tritt zurück

Nach zwei Jahren im Grossen Rat tritt der Fachhochschulprofessor Urs Muntwyler zurück. Seine Arbeit als Leiter des Photovoltaik-Labors der Berner Fachhochschule erfordere seinen vollen Einsatz.

Urs Muntwyler (rechts) ist aus dem Grossen Rat zurückgetreten. Auf ihn folgt Bruno Vanoni.
Urs Muntwyler (rechts) ist aus dem Grossen Rat zurückgetreten. Auf ihn folgt Bruno Vanoni.
zvg

In der Fraktion der Grünen im Grossen Rat gibt es personelle Wechsel. Wie die Grüne Partei des Kantons Bern am Mittwochmittag bekannt gibt, ist Urs Muntwyler von seinem Amt als Grossrat zurückgetreten.

Seine Arbeit als Leiter des Labors für Photovoltaik PV LAB der Berner Fachhochschule hätten seinen vollen Einsatz erfordert und seien immer weniger mit dem Zeitaufwand für den Grossen Rat vereinbar gewesen, heisst es weiter. Daher habe sich Urs Muntwyler Ende Juni gezwungen gesehen, nach knapp zwei Jahren aus dem Grossen Rat zurückzutreten.

Bruno Vanoni wird Muntwylers Nachfolge ab der Septembersession antreten. Der Präsident der Ortspartei in Zollikofen ist Mitglied des Initiativkomitees der kantonalen Kulturland-Initiative und engagiere sich seit fünfeinhalb Jahren im Gemeindeparlament sowie in der Geschäftsprüfungskommission.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch