Zum Hauptinhalt springen

Schülertransporte: Unterwegs mit der wertvollsten Fracht

Geht es nach der Berner Regierung, sollen die Gemeinden künftig allein für Schülertransporte bezahlen. Davon wären vor allem Landgemeinden wie Diemtigen betroffen. Unterwegs mit dem Schulbus, der bis zu den höchstgelegenen Bauernhäusern fährt.

Fahrer Roland Müller ist unterwegs zu den Kindern.
Fahrer Roland Müller ist unterwegs zu den Kindern.
Susanne Keller
Einsteigen, bitte: Die Schüler eilen zum Schulbus, Schulleiterin Simone Wampfler und Gemeinderatspräsident Martin Wiedmer begrüssen sie.
Einsteigen, bitte: Die Schüler eilen zum Schulbus, Schulleiterin Simone Wampfler und Gemeinderatspräsident Martin Wiedmer begrüssen sie.
Susanne Keller
Die letzte  Passagierin ist zu Hause: «Role, fahr mir nid id Guschteni!», ruft die Vierjährige und steigt aus dem Schulbus.
Die letzte Passagierin ist zu Hause: «Role, fahr mir nid id Guschteni!», ruft die Vierjährige und steigt aus dem Schulbus.
Susanne Keller
1 / 3

Ein Pfiff hallt über den Sportplatz vor dem Schulhaus Wiriehorn in der Gemeinde Diemtigen. Roland Müllers Signal dafür, dass er bald mit dem Schulbus losfahren und die Kinder nach Hause bringen wird. Einige Schüler kicken noch ein paar Bälle, andere rennen den Hang hinauf und steigen in den grauen Minibus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.