Zum Hauptinhalt springen

Kanton Bern hilft der BKW im Kampf gegen den Bund

Die BKW soll mehr Geld bezahlen für die Stilllegung und den Rückbau des Atomkraftwerks Mühleberg. Dagegen wehrt sich der Energiekonzern vor Gericht. Nun erhält er Unterstützung vom Berner Regierungsrat.

Die BKW müsste jedes Jahr 60 statt wie bisher 30 Millionen Franken für Stilllegung und den Rückbau des Atomkraftwerks Mühleberg zahlen. Dagegen wehrt sich der Energiekonzern.
Die BKW müsste jedes Jahr 60 statt wie bisher 30 Millionen Franken für Stilllegung und den Rückbau des Atomkraftwerks Mühleberg zahlen. Dagegen wehrt sich der Energiekonzern.
Andreas Blatter

Ginge es nach dem Willen des Bundesrates, dann müssten die Betreiber von Atomkraftwerken seit Beginn dieses Jahres mehr Geld in den Stilllegungs- und Entsorgungsfonds einzahlen. Mit diesem Fonds soll dereinst der Rückbau der Atomkraftwerke und die Entsorgung der radioaktiven Abfälle finanziert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.