Zum Hauptinhalt springen

Kanton Bern unterstützt regionale Projekte

Für Darlehen und Beiträge an regionale Projekte in Berggebieten und im ländlichen Raum hat der Kanton Bern für 2011 einen Rahmenkredit von 11,7 Millionen Franken bewilligt. Der Beitrag stammt aus dem Investitionshilfefonds.

Die Projekte sollen ein nachhaltiges Wachstum ermöglichen sowie Kooperationen und den Strukturwandel unterstützen, wie der Kanton Bern mitteilt. Der Rahmenkredit sei nötig, damit der Kanton Bern die Bundesleistungen abrufen könne, die in einer Programmvereinbarung mit dem Bund geregelt seien.

Mit dem Bundesgesetz über die Regionalpolitik, das seit Anfang 2008 in Kraft ist, unterstützt der Bund innovative und wertschöpfungsstarke Infrastrukturvorhaben und Entwicklungsgebiete im Berggebiet und im ländlichen Raum mit Darlehen und Beiträgen. Voraussetzung dafür ist eine gleichwertige Beteiligung des Kantons.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch