Zum Hauptinhalt springen

Kanton will Turn- und Schwingfest unterstützen

Zwei eidgenössische Feste sollen mit Beiträgen aus dem bernischen Lotteriefonds unterstützt werden: Das Turnfest in Biel und das Schwingfest in Burgdorf.

Das Schwingfest in Burgdorf erhält Geld aus dem Lotteriefonds.
Das Schwingfest in Burgdorf erhält Geld aus dem Lotteriefonds.
zvg

Zwei eidgenössische Feste sollen mit Beiträgen aus dem bernischen Lotteriefonds unterstützt werden: Das Turnfest in Biel und das Schwingfest in Burgdorf. Dieser Meinung ist die Finanzkommission des bernischen Grossen Rats, wie sie am Dienstag mitteilte.

Sie empfiehlt dem Kantonsparlament, in der März-Session je eine Million Franken für die beiden Feste freizugeben. Zudem sollen den Organisatoren die Kosten für kantonale Sicherheitsleistungen erlassen werden; dabei geht es um je 600'000 Franken.

Zurückerstattung bei Gewinn

Sollte ein Fest allerdings mit einem Gewinn abschliessen, sollten die Sicherheitskosten nach Ansicht der Kommission zurückerstattet werden müssen. Eine Minderheit der Kommission will den Kostenerlass gar nicht gewähren.

Das Eidgenössische Turnfest findet vom 13. bis 23. Juni in Biel statt. Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest folgt vom 30. August bis 1. September in Burgdorf.

SDA/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch