Zum Hauptinhalt springen

Abrupter Wechsel im Jugendheim

Die Vorwürfe an die Führung des Jugendheims in Prêles waren happig und offenbar berechtigt: Die Direktorin und ihr Vize müssen den Hut nehmen. Der Kanton setzt per sofort St.-Johannsen-Direktor Manfred Stuber als neuen Leiter ein.

Das Jugendheim Prêles ist das grösste Erziehungsheim für männliche Jugendliche in der Schweiz.
Das Jugendheim Prêles ist das grösste Erziehungsheim für männliche Jugendliche in der Schweiz.
Iris Andermatt

Am Samstag übernimmt Manfred Stuber im Jugendheim von Prêles das Zepter. Dies vorübergehend und zusätzlich zu seinem Direktionsposten im Massnahmenzentrum St.Johannsen. Die aktuelle Jugendheimdirektorin Ursula Muther unterstützt Stuber noch während einer befristeten Zeit. Ihr Vize Serge Gogniat wird dagegen nicht mehr operativ tätig sein. Wie Thomas Freytag, Vorsteher des kantonalen Amtes für Freiheitsentzug und Betreuung, sagt, suche man mit beiden eine Lösung zur einvernehmlichen Trennung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.