Zum Hauptinhalt springen

Medizinzentrum: Zürcher kannten Berns Pläne

Die Zürcher Konkurrenz kannte die Berner Pläne für ein Medizinzentrum schon seit Monaten. Deren 120-Millionen-Coup gefährde dieses nicht, sind die Verantwortlichen überzeugt.

Urs Schwaller ist Verwaltungsratspräsident des geplanten «nationalen» Kompetenzzentrums am Inselspital.
Urs Schwaller ist Verwaltungsratspräsident des geplanten «nationalen» Kompetenzzentrums am Inselspital.
Keystone

Betont aufgeräumt empfingen am Montag Urs Schwaller und Felix Frey spontan Medienvertreter im Kultur-Casino Bern. Verwaltungsratspräsident und Geschäftsführer des ambitiösen Projekts Sitem sehen keinen Grund zur Aufregung – auch wenn Zürich 120 Millionen Franken vom Berner Industriellen und Mäzen Hansjörg Wyss erhält. Für sie läuft, fünf Wochen nachdem sie die Öffentlichkeit über das Schweizerische Institut für Translation und Unternehmertum in der Medizin am Inselspital Bern (Sitem) informiert haben, weiterhin alles nach Plan (siehe Box).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.