Zum Hauptinhalt springen

Piccards Solarflugzeug durchquerte erstmals den Berner Flugraum

Am Mittwochmorgen ist der SolarImpulse von Payerne nach Zürich aufgebrochen. Dabei überflog das Solarflugzeug von Bertrand Piccard erstmals den Berner Flugraum. Eine Stunde lang befand sich die HB-SIA in der Region.

Der SolarImpulse hat eine Flügelspannweite von 63,4 Metern.
Der SolarImpulse hat eine Flügelspannweite von 63,4 Metern.
Keystone

Gemäss dem Flugplan befindet sich SolarImpulse von 9.15 Uhr bis 10.15 Uhr im Berner Flugraum. Am Steuer befindet sich Pilot André Boschberg. Um 9.30 Uhr kreiste die Maschine über Belp. Um 9.48 Uhr wurde das Flugzeug über Lützelflüh gesichtet. Um 10.14 Uhr befand sich das Flugzeug kurz vor dem Entlebuch. Gegen 10.20 Uhr hat SolarImpulse den Berner Flugraum verlassen und befindet sich über Luzerner Kantonsgebiet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.