Zum Hauptinhalt springen

Pulver zum VR-Präsidenten der Insel Gruppe gewählt

Der ehemalige Berner Regierungrat Bernhard Pulver wurde am Freitag von den Aktionären der Insel-Spitalgruppe zum Verwaltungsratspräsidenten gewählt. Er übernimmt das Amt von Uwe E. Jocham.

tag
Bernhard Pulver ist neuer Verwaltungsratspräsident der Berner Insel-Spitalgruppe.
Bernhard Pulver ist neuer Verwaltungsratspräsident der Berner Insel-Spitalgruppe.
Beat Mathys

Der ehemalige bernische Erziehungsdirektor Bernhard Pulver ist nun offiziell Verwaltungsratspräsident der Berner Insel-Spitalgruppe: Die Aktionäre der Insel Gruppe AG haben ihn am Freitag in dieses Amt gewählt. Wie die Insel-Gruppe mitteilte, übernimmt Pulver mit dieser Wahl auch das Präsidium der Inselspital-Stiftung und der Spital Netz Bern Immobilien AG.

Der Politiker der Grünen, von 2006 bis 2018 bernischer Erziehungsdirektor, war im vergangenen November vom Berner Regierungsrat zum Verwaltungsratspräsidenten der Insel-Gruppe bestimmt worden.

In der Mitteilung der Insel-Gruppe wird Pulver mit den Worten zitiert: «Die Gesundheit der Menschen ist unser höchstes Gut. Ich freue mich, dass ich dazu mit über 10 000 motivierten Mitarbeitenden einen wichtigen Beitrag leisten darf. Mit der Kombination von Gesundheitsversorgung, Forschung, Bildung und Wirtschaft ist die Insel Gruppe zudem ein wichtiger volkswirtschaftlicher Pfeiler für den Kanton Bern und unser Land».

Pulver übernimmt das VR-Präsidium von Insel-Direktionspräsident Uwe E. Jocham, der bisher ein Doppelmandat innehatte. Jocham bleibt bis im Juni Mitglied des Verwaltungsrats und wird sich anschliessend auf die operative Führung der Insel Gruppe konzentrieren.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch