SP nominiert Hervé Gullotti

Hervé Gullotti soll 2021 das Berner Kantonsparlament präsidieren. Die SP nominierten den 46-jährigen Bernjurassier als zweiten Vizepräsidenten des bernischen Grossen Rates.

Hervé Gullotti (SP) wurde von seiner Partei für das Grossratspräsidium nominiert.

Hervé Gullotti (SP) wurde von seiner Partei für das Grossratspräsidium nominiert.

(Bild: zvg)

Der 46-jährige Bernjurassier Hervé Gullotti soll 2021 das Berner Kantonsparlament präsidieren. Die Sozialdemokraten nominierten Gullotti als zweiten Vizepräsidenten des bernischen Grossen Rates. Dieser wird im Juni die Spitzen von Regierung und Parlament neu bestellen.

Das Regierungs- und das Grossratspräsidium werden jährlich turnusgemäss neu vergeben. Beim Präsidium des Kantonsparlaments werden Anwärterinnen und Anwärter zunächst als zweite Vizepräsidenten gewählt. Nach einem Jahr können sie als erste Vizepräsidenten Erfahrung sammeln, um dann im Folgejahr das Präsidium zu übernehmen.

Zu einer allfälligen Kampfwahl kommt es in der Regel bei der Besetzung des zweiten Vizepräsidiums. Wer diese Hürde genommen hat wird in aller Regel nicht mehr angefochten.

Gullotti arbeitet als Gemeindeschreiber von Tramelan im Berner Jura. Dem Historiker und Journalisten ist Förderung der Solidarität zwischen den Einwohnern des Kantons Bern ein Anliegen.

«Ich freue mich darauf, den Frankophonen im ganzen Kanton Gehör zu verschaffen. Wir haben eine gemeinsame Schicksalsgemeinschaft, die wir weiterhin bewahren müssen», wird Gullotti in einer Mitteilung der SP Kanton Bern zitiert.

Gullotti ist seit Anfang November 2017 Mitglied des bernischen Grossen Rats. Er gehört der grossrätlichen Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen sowie der «Députation» an. Letztere vertritt im Grossen Rat die Anliegen des Berner Juras und der französischsprachigen Bieler Bevölkerung.

tag/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt